Musikschule Berlin-Brandenburg

Instrumentenkarussell Berlin, Musikschulen

Instrumenten- karussell

Welches Instrument ? Nicht sicher? Dann steig ein in das Instrumentenkarussell !

Du möchtest singen lernen oder ein Instrument spielen und dabei richtig Spass haben? Dann bist Du bei uns genau richtig! "Fame" die Musikschule Berlin-Brandenburg hat mehrere Standorte in den Bezirken. Melde Dich hier an. Auch bundesweiter Onlineunterricht in allen Instrumentalen Fächern ist möglich. Du kannst jetzt auch online Gesang lernen, online Klavierunterricht oder online Keyboardunterricht nehmen. Viel Spass macht online Gitarrenunterricht oder auch Bass, Schlagzeug. Beliebt sind auch Streichinstrumente. So kannst Du auch Violine, Geige oder Bratsche lernen. Wenn Du wissen möchtest, für welches Instrument Du geeignet bist oder was Dir am besten gefällt, dann probiere mehrere Instrumente aus im Instrumentenkarussell unserer Musikschule in Berlin Marzahn, Hellersdorf, Karow, Buch, Musikschule Pankow, Weißensee, Hohenschönhausen oder Tempelhof! Bundesweit an unserer Musikschule gibt es das online Instrumentenkarussell.

klavier lernen online

Klavier lernen...

Bei uns kannst Du Keyboard lernen, in Berlin Klavierunterricht nehmen, Gitarre, Bass , Schlagzeug, Geige, Violine, Bratsche, Flöte, oder Saxofon spielen und zeige Dein Können, auf einem unserer tollen KonzerteDie besten Lehrer machen Dich fit! Lerne in unserer Musikschule Berlin "Fame" singen,.

Spielst Du lieber allein oder möchtest in einem Ensemble oder einer Band spielen? Melde Dich bei uns und Du bist Deinem Traum ein Stück näher! In unserer Musikschule Berlin findest Du tolle Klavierlehrer, Keyboardlehrer, Gesangslehrer, Violinen-, Geigenlehrer, Gitarrenlehrer, Basslehrer, Schlagzeuglehrer, Saxoponlehrer...usw. Als renomierte und anerkannte Musikschule gibt es die Musikschule seit über 30 Jahre mit einem Lehrerteam von bundesweit über 800 Instrumentallehrer.

Musikschule Onlineunterricht-Berlin

auch als Online Musikschule

Corona - Krise? Nein Danke! Das Team der Musikschule Fame arbeitet auch als Onlinemusikschule per Video via skype, facetime, whatsapp etc. Jetzt einfach anmelden, ihr werdet begeistert sein! Sehr viele Kinder und Erwachsene nehmen an der Musikschule Berlin "Fame" online Gesangsunterricht, online Klavierunterricht, lernen Gitarre oder Klavier, Keyboard, auch andere Instrumente in ihrer Freizeit. Jederzeit ist auch ein Umstieg auf "normalen" Unterricht in unseren Standorten möglich. Mittlerweile haben sich in unserer Musikschule Berlin Marzahn, Weissensee, Pankow, Tempelhof Instrumentalgruppen, Ensembles und Bands gegründet, in denen Kinder und Erwachsene gemeinsam musizierend auf der Bühne stehen. Musik macht Spaß, entspannt, ist somit gut für die Seele und baut Stress ab.


Bildungseinrichtung

Anerkannte Musikschule!

Die Musikschule "Fame" mit Standorten in Berlin Marzahn, Hellersdorf, Pankow, Weissensee Karow, Buch, Hohenschönhausen, Lichtenberg, Tempelhof und Brandenburg ist als Bildungseinrichtung im Land Berlin-Brandenburg anerkannt. Wir bereiten Schüler u.a. auch auf ein Studium vor. Gern beraten wir über musikalische Berufe, Lehrstellen und Studiengänge. Neben normalem Unterricht findet man hier auch qualitativ hochwertige Musikschul-Onlinekurse

7 gute Gründe, ein Musikinstrument zu erlernen


Es gibt mindestens 5 Gründe, ein Musikinstrument zu erlernen. Die wichtigsten Gründe stellen wir vor. Musik macht Spaß, Musik machen erst recht. Immer mehr Eltern möchten Ihrem Kind diese wunderbare Sache ermöglichen. Und zweifelsfrei hat diese Tätigkeit viele Vorteile für den Nachwuchs: kognitive, motorische, mentale und noch viele mehr. Einige Gründe, warum jedes Kind in die Welt des Musizierens eintauchen sollte sind u a.:

1. Musizieren steigert die Konzentration und erweitert die kognitiven Fähigkeiten

Bewegung und Koordination, Fühlen und Tasten, Hören und Sehen sind beim Musikmachen sehr intensiv miteinander verbunden gepaart mit Vorstellungskraft und  Kreativität. Laut einer Studie der Neurowissenschaftlerin Dr. Ines Jentsch von der Universität St. Andrews, UK, führt „höhere musikalische Ausbildung durch höhere Geschwindigkeit beim Lösen von Aufgaben ohne Kompromiss in der Genauigkeit zu effizienterer Informationsverarbeitung und damit erhöhter Konzentrationsfähigkeit“.

2. Durchhaltevermögen und Geduld wird beim Erlernen eines Instruments gefördert

Bis die ersten Ergebnisse beim Erlernen eines Instruments sichtbar sind und das erste Konzert ( in der Musikschule Fame) stattfinden kann, kann es einige Zeit dauern. Beim Keyboard oder Klavier lernen, geht das auch schon in jungen Jahren zügig. Aber auch auf der Gitarre oder beim Schlagzeug kann man je nach Eignung schnelle Ergebnisse erzielen. Kinder und Jugendliche üben voller Freude fleißig,  dann auch mal missmutig und wollen vielleicht aufgeben. Aber wenn Eltern und Musiklehrer behutsam unterstützen, bleiben sie bei der Sache. Die Anfänge sind geschafft, durchgehalten und die haben schon viel gelernt und können voller Stolz und Freude es Familie oder Freunden präsentieren! Das gibt ihnen ein echtes Glücksgefühl.

3. Musizierende Kinder und Jugendliche sind besser in der Schule

Noch ganz frisch ist die Studie von Martin Guhn – Wissenschaftler an der University of British Columbia in Vancouver – und seinem Team. Die Fragestellung: Sind Schüler, die in einer Band, einem Orchester oder Chor Schulmusik machen, leistungsfähiger als ihre nichtmusizierenden Mitschüler? Ausgewertet wurden die Daten von über 110.000 kanadischen Schülern, 13 Prozent davon musikalisch aktiv. Das beeindruckende Resultat: Je öfter und intensiver die Kids Musik machen, desto besser die Noten. Und mehr noch: Diejenigen, die seit Jahren ein Instrument spielen, sind ihren nichtmuszierenden Mitschülern im Schnitt um ein Schuljahr voraus.

4. Förderung der Intelligenz und des Sprachvermögens durch aktives Musikmachen

Ein Instrument zu erlernen hat einen enormen positiven Effekt auf die Sprach- und Musikverarbeitung bei Kindern.
Sebastian Jentschke und Stefan Koelsch, Hirnforscher des Max-Planck-Instituts für Kognition- und Neurowissenschaften in Leipzig kommen schon vor über 10 Jahren in ihrer Studie zu dem Ergebnis, dass Musik und Sprache in teilweise identischen Hirnregionen verarbeitet werden. Das heißt, musikalisch geförderte Kinder werden zugleich in ihrem Sprachvermögen gefördert und umgekehrt. Das ist für Schulfächer wie Deutsch oder Fremdsprachen besonders von Vorteil.

5. Ein treuer, kostbarer Freund: das Instrument

Besonders das erste Instrument wird zum besten, treuen  Freund, der das Kind in allen Lebenslagen unterstützt. Ob Geige, Gitarre, Keyboard, Klavier uvm. Die Kinder werden den Wert zu schätzen wissen, weil sie zu ihrem Lieblingsinstrument eine ganz besondere Beziehung haben. Und auch die Verschwiegenen oder Schüchternen unter ihnen können damit Gefühle ausdrücken, die sie sonst nicht zeigen wollen oder können. Ein Sprachrohr der Gefühle.

6. Enorme Steigerung der sozialen Kompetenzen und des Selbstvertrauens

Es ist ein Lebensgefühl und das teilen die Kinder mit unglaublich vielen netten Menschen. Schlichtweg jeder Musiker ist denselben Weg gegangen, den eure ambitionierten „Nachwuchskünstler“ nun einschlagen dürfen. Allesamt haben gleiche oder sehr ähnliche Erfahrungen vom ersten Ton bis zum Spielen komplexer Musikstücke gemacht. Eine außergewöhnliche Community mit großem Zusammengehörigkeitsgefühl.
Musiker müssen aufeinander Rücksicht nehmen und einander zuhören. Spielen alle in einer Band oder einem Orchester nur für sich, kann aus dem Song kein passender Schuh werden. Jeder hat für das entstehende große Ganze seine eigene Aufgabe und zugleich helfen und unterstützen sich alle gegenseitig. Für jedes musizierende Kind ist das ein persönlicher Lernprozess mit menschlich respektvoller Aufmerksamkeit, wodurch die soziale Kompetenz gefördert wird.
Kleinere und auch mal größere Stolpersteine lernen Kinder zu überwinden, wenn sie ein Instrument erlernen. Mit jedem Fortschritt räumen sie eine neue Hürde aus dem Weg. Sie verbessern sich schrittweise und können in nicht allzu langer Zeit etwas, was nicht jeder kann. Das Selbstvertrauen wächst und macht Kinder und Jugendliche auch in vielen anderen Situationen mental stark.

7. Fähigkeit zur Selbstreflektion sowie Kreativität bis in die Fingerspitzen

Erlernen Kinder und Jugendliche ein Instrument, beschäftigen sie sich automatisch mit sich selbst, indem sie tief in sich hineinhören.
Eine sehr gute Körperbeherrschung braucht man, um ein Instrument zu erlernen. Das ist nur möglich, wenn mehrere Sinne zusammenarbeiten und immer und immer wieder reflektiert werden. Und diese Fähigkeit der Selbstreflektion ist eine der wichtigsten Eigenschaften, die ein Kind für das spätere Leben erlernen kann.
Das ausgewählte Instrument erschließt den Kindern eine vollkommen neue Welt:.  Die Welt des Ausprobierens und Experimentierens.
Sie werden große Lust bekommen, unbekannte oder bekannte musikalische Eindrücke und Songs mit einer individuellen Note zu spielen und auch eigene musikalische Rudimente oder gar ganze Stücke entwickeln.
Wird dem Sprößling das Erlernen des Lieblingsinstrumentes ermöglicht,bekommen sie ein großes Geschenk womit sie nicht nur auf mehreren Ebenen gefördert werden, sondern auch etwas an die Hand bekommen, ihre Gefühle und Gedankenwelt in einer völlig neuen und wunderschönen Art auszudrücken und nach außen zu bringen.


Musikschule Fame, Berlin-Brandenburg
+49 30 94 39 12 11
Postfach 740216,
13092 Berlin